Bärlauchsalz

Endlich gibt es wieder Bärlauch. Nachdem ich euch letztes Jahr bereits meine Rezepte für Bärlauchpesto und Bärlauchsuppe vorgestellt habe, habe ich dieses Jahr versucht Bärlauchsalz zu machen. Dies geht sehr einfach und ist ein herrvoragendes Geschenk zum Mitnehmen. Zum Beispiel auf kommende Grillpartys.

Zutaten:

  • 500 g Salz
  • 70 g Bärlauch

Zubereitung:

  1. Bärlauch waschen und trocken tupfen oder schleudern.
  2. Bärlauch pürieren und mit dem Salz vermischen.
  3. Etwa 12 Stunden ziehen lassen und anschliessend auf einem mit Papier belegtem Backblech verteilen.
  4. Entweder +- 10  Stunden an der Luft (am besten draußen im Schatten) oder im Backofen bei 50-60° mit offener Tür einige Stunden trocknen.
  5. Das Salz durch einen Sieb streichen und in Gläser füllen.
  6. Damit die grüne Farbe erhalten bleibt sollte das Salz möglichst dunkel aufbewahrt werden.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
16 + 21 =