Minimuffins mit Ziegenkäse und schwarzen Johannisbeeren

Auch dieses Jahr gab es wieder viele schwarze Johannisbeeren in unserem Garten. Nachdem ich bisher meistens Marmelade damit gekocht habe, habe ich dieses Jahr versucht ein herzhaftes Rezept mit den Beeren auszuprobieren. Die Minimuffins schmecken super zum Aperitif.

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Joghurt
  • 100 g Johannisbeeren
  • 80 g Ziegenkäse (mittelfest)
  • 2 Eier
  • 75 ml Olivenöl
  • 1 EL Oregano
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Salz, Pfeffer

Die Angaben reichen für eine 24er Minimuffinform.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Eier mit den Quirlen des Handrührers kurz verrühren.
  4. Alle anderen Zutaten hinzugeben und vermischen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Muffinform gegebenenfalls einfetten und den Teig in die Mulden geben (etwa 4/5 füllen).
  7. Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten backen.
Please follow and like me:

Mini-Tartelettes mit Cassis Curd

Leider hatte ich dieses Jahr nur wenige schwarze Johannisbeeren im Garten. Es hat allerdings für diese wunderbaren Tartelettes gereicht.

Freunde von Zitronentartes sollten dieses leicht säuerliche Dessert unbedingt ausprobieren.

Minitarteletten

Zutaten

für den Teig:

  • 75 g Mehl
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz

für die Cassiscreme (Cassis-Curd):

  • 100 g Schwarze Johannisbeeren (Cassis)
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 15 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft

Die Angaben reichen für 15 Mini-Tartelettes (z.B. Silikon Tupperware-Form für Mini-Tartelettes).

Zubereitung

  1. Den Ofen (ohne Blech) auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig der Reihe nach in einen Behälter geben und mischen. Anschließend mit den Händen kneten.
  3. Den Teig gleichmäßig auf die Vertiefungen der Form aufteilen (am besten abwiegen). Falls sie keine Silikonform verwenden, die Form vorher einfetten.
  4. Den Teig in den Vertiefungen festdrücken.
  5. Die Form auf ein kaltes Backblech stellen und in den Ofen schieben.
  6. 12 Minuten bei 180° backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
  7. Die Johannisbeeren zusammen mit dem Zimt und dem Vanillezucker in einem Topf 10 Minuten leicht kochen lassen.
  8. Währenddessen das Ei, die geschmolzene Butter, den Zucker und den Zitronensaft mit einer Gabel verrühren.
  9. Alles zusammen zu den Johannisbeeren geben und 5 Minuten auf mittlerer Flamme erhitzen.
  10. 1 TL Creme in jeden Tarteletteboden geben.
  11. Die Tartelettes im Kühlschrank kalt werden lassen und geniessen.
Please follow and like me: