Chili-Mango-Hähnchen

Diese Mangos sind leider nicht in meinem Garten gewachsen, dennoch gibt es einen guten Grund euch dieses leckere Rezept vorzustellen.

Und zwar stammen die Bio-Mangos aus dem Burkina-Faso. Sie wurden von der „Ongd Guiden a Scouten fir eng Welt“ in Zusammenarbeit mit Help for the planet mit der Cargolux nach Luxemburg gebracht. Mehr Infos

Mango 1

Zutaten:

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Mango
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 1 Chilischote
  • 2-3 EL süße Sojasauce (alternativ 1,5 EL Sojasauce und  1 EL brauner Zucker)
  • 1-2 EL Oystersauce (wenn keine vorhanden, mit Salz abschmecken)
  • etwas Petersilie (und Koriander)
  • Sesamöl
  • Asiatische Nudeln oder Reis

Die Angaben reichen als Hauptspeise für 2 Personen oder als Vorspeise für 4 Personen.

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Sesamöl in einen Wok geben und das Fleisch von allen Seiten anbraten.
  2. Frühlingszwiebeln, Schalotte, Chilischote, Knoblauch und Petersilie klein schneiden und nach 5 Minuten hinzugeben.
  3. Mit Soja- und Oystersauce abschmecken.
  4. Die Mango in Würfel schneiden und hinzugeben. Kurz mitbraten und mit Reis oder Nudeln servieren.

Blog 2

 

Please follow and like me:

Rhabarber Hähnchen mit Kartoffeln aus dem Ofen

In unserem Garten wächst der Rharbarber wieder wie wild. So werde ich euch die nächsten Tagen mit einigen Rezepten verwöhnen. Anfangen werde ich mit einem Fleischgericht, das man ganz einfach vorbereiten und dann im Ofen garen kann. Ideal also für die nächste Familienfeier.Hp2

Zutaten

  • 4 – 6 Hähnchenbrustfilets (je nach Größe)
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 3 EL Noilly Prat
  • 1 kleine Dose Tomatenmark (70 g)
  • 2 EL Rohrzucker
  • 4 EL Honig
  • 800 ml Geflügelfond
  • Salz
  • Öl

Das Rezept reicht für 4 Personen als Hauptspeise.

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust salzen und in etwas Öl von beiden Seiten anbraten. Danach rausnehmen und in eine feuerfeste Form legen.
  2. Die Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in die Pfanne geben und dünsten.
  3. Nach 5 Minuten Pfeffer, Kurkuma und Ingwer hinzugeben und mitdünsten.
  4. Mit Noilly Prat ablöschen und anschließend das Tomatenmark, den Honig und den Rohzucker hinzugeben. Kurz mitkochen lassen und den Geflügelfond hinzugeben. Mit Salz abschmecken.
  5. Den Rhabarber putzen und in 2 cm kleine Stücke schneiden. Den Rhabarber auf dem Hähnchenfleisch verteilen.
  6. Die Kartoffeln waschen und um das Hähnchen herum in der Form anrichten.

Hp1

  1. Die Soße hinzugeben und alles ca. 2 Stunden im Ofen bei 180° garen.

Hp3

Please follow and like me: