Bouneschlupp

Es ist wieder Bohnenzeit; Zeit euch diese leckere luxemburgische Spezialität namens „Bouneschlupp“ vorzustellen. Dabei handelt es sich um  einen Eintopf mit grünen Bohnen (Bounen), den man hierzulande gerne schlürft (schlupp). Außerdem kommen meistens noch Kartoffeln und Mettwürste hinein. Welches weitere Gemüse hinzukommt, hängt von den Vorlieben des Kochs ab. So kann man Lauch, Sellerie und/oder auch Karotten verarbeiten. Ich habe mich nur für Lauch entschieden.  Auch beim Speck scheiden sich wieder die Meinungen. Ich mache meine Bouneschlupp mit Speck, andere wiederum nicht. Schließlich rundet jeder sein Gericht noch mit unterschiedlichen Kräutern ab. Und nun zu meinem Rezept!

Bouneschlupp

Zutaten

  • 750 g grüne Bohnen
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g  Speckwürfel (geräuchert)
  • 2,5 l Gemüsebrühe
  • Kräuter (3 Lorbeerblätter, 2 EL Petersilie gehackt, 2 Stängel Bohnenkraut)
  • 5 dicke Kartoffeln
  • 75 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 200 ml Sahnen
  • 4 Mettwürste

Das Rezept reicht für 6 Personen als Hauptspeise oder 8 Personen als Vorspeise.

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen und würfeln und zusammen mit dem Speck und etwas Butter in einem großen Topf kurz anbraten.
  2. Die Bohnen putzen und waschen. Anschließend in 1-2 cm große Stücke schneiden. Den Lauch putzen und waschen und nur das Helle vom Lauch fein schneiden.
  3. Die Zwiebeln mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kräuter hinzufügen. Die Bohnenstückchen und den fein geschnittenen Lauch hinzugeben. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und etwa 1 cm große Würfel schneiden. Nachdem die 15 Minuten abgelaufen sind, Kartoffeln hinzugeben. Weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  5. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen und mit einem Schneebesen das Mehl unterrühren. Etwa 4 EL Gemüsebrühe aus dem Topf hinzugeben. Kurz weiterköcheln lassen, dann die Mehlschwitze zum Eintopf geben und verrühren.
  6. Die Sahne hinzufügen und bis zum Servieren auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  7. Die Mettwürste in kochendes Wasser geben, den Topf von der Flamme nehmen und die Mettwürste 20 Minuten ziehen lassen. Die Mettwürste aus dem Wasser nehmen und grob würfeln.
  8. Die Suppe eventuell mit Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Mettwurststücken servieren.

 

Please follow and like me: